Montag, 6. Februar 2017

MON CHÉRI als Mitbringsel

heute habe ich etwas aus meinen Papier-Altbeständen gemacht. Es gab ja eine Zeit vor Stampin`up und ich möchte diese Bestände endlich aufbrauchen, daher werde ich ab und an mal etwas machen, das aus gemischten Produkten gemacht ist.

Wenn man eingeladen ist, nimmt man für die Gastgeber meistens etwas mit, oft sind es Blumen, aber auch Pralinen sind sehr gut geeignet.


Ich habe eine passende Verpackung für Mon Chéri gemacht und das Papier trifft hier voll den Nagel auf den Kopf, oder?




Ich muss aber auch zugeben, dass es mit Stampin´up Papier nicht machbar wäre, denn für diese Verpackung muss der Karton 19,5 x 31,5 cm sein, somit ist das SU-Papier etwas zu klein, es sei denn, man macht die Höhe vom Deckel kleiner.



Von Stampin´up habe ich hier noch das Stempelset "Süße Stückchen" verwendet, gestempelt auf Flüsterweiss mit Glutrot, Keisstanze 1 3/8  und Wellenkreis 1 3/4 in Chili plus rotes Band und ein Herzanhänger.



Wie versprochen gibt es auch die Anleitung.

Da diese Verpackung rechteckig ist, ist auch die Formel etwas länger.

Für das untere Teil lautet die Formel:

     1) Höhe (3,5) + Breite (12,5) + Höhe (3,5) = 19,5 cm
     2) Höhe (3,5) + Länge (24,5) + Höhe (3,5) = 31,5 cm

Karton für den unteren Teil:  19,5 x 31,5 cm

Auch hier nicht vergessen, ein Quäntchen abschneiden!!!  (siehe Bilder aus meinem vorherigem Beitrag "Für Kleinigkeiten")

Da der Deckel die gleiche Höhe hat, ist der Karton genauso groß und ihr macht genau das gleiche noch mal, dieses mal ohne ein Quäntchen abzuschneiden!
Ich habe dann am Deckel, auf der Vorderseite und hinten einen Halbkreis ausgestanzt, damit man es besser öffnen kann.


Ich hoffe, es hat euch gefallen und wünsche viel Spaß beim basteln.
Liebe Grüße
Brigitte


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen